Solar Kaskadenbrunnen NSP12

/ Kommentare 2
Solar Kaskadenbrunnen NSP12 - Solar Kaskaden Springbrunnen NSP12 von CLGarden

Kaskadenbrunnen für Garten, Balkon und Terrasse

Der Solar Kaskadenbrunnen NSP12 verteilt das Wasser gleichmäßig auf drei übereinander liegende Schalen. Am Überlauf der beiden oberen Schalen plätschert das Wasser in die jeweils darunter liegende Schale, wodurch ein sehr beruhigendes Klangbild erzeugt wird. Die untere Schale ist mit dem großen, etwa 15 Liter fassenden Wasserreservoir verbunden. In diesem befinden sich auch unsichtbar die Pumpe sowie die wasserdichten Anschlüsse für die LED-Beleuchtung. Sollte einmal eine Wartung oder Reinigung notwendig sein, haben Sie leichten Zugang über eine Wartungsklappe auf der Rückseite des Brunnens. Hier kommen auch die beiden 5 Meter langen Zuleitungen für die Pumpe und die LED-Beleuchtung heraus, welche einfach an das Solarpanel gesteckt werden. Dadurch haben Sie genug Spielraum, um das Panel an einem sonnenverwöhnten Platz aufzustellen. Nach Aktivierung des Panels über den Touch-Button auf der Rückseite und Ausrichtung der Solarzellen zur Sonne, beginnt die Pumpe zu arbeiten. Überschüssige Energie wird automatisch in dem wartungsfreien Lithium-Ionen-Akku gespeichert, sodass die Pumpe auch bei auftretender Bewölkung weiterläuft. Mit voll geladenem Akku ist ein Betrieb von bis zu 6 Stunden möglich. Hat der Akku tagsüber genügend Energie gespeichert, können Sie das Plätschern in den Abendstunden weiter genießen. Die integrierte LED-Beleuchtung schaltet bei Dunkelheit automatisch hinzu und verleiht dem Brunnen ein wundervolles Flair.

Hinweise zum Betrieb des Solar Kaskadenbrunnen NSP12

Der Korpus des Brunnens ist aus dem harzgebundenen Kunststoff Polyresin gefertigt und dadurch besonders robust und witterungsbeständig. Die Pumpe hat eine Förderleistung von etwa 200 Liter pro Stunde und ist dabei sparsam genug, damit das 2 Watt starke Solarpanel nicht nur die Pumpe antreibt, sondern zusätzlich noch Energie im integrierten Akku speichern kann. Für die erste Inbetriebnahme berühren Sie kurz den ON/OFF Touch-Button auf der Rückseite. Vorausgesetzt, dass Sonnenschein auf das Solarpanel fällt oder der Akku bereits geladen ist, beginnt die Pumpe das Wasser zu fördern. Scheint Sonne auf das Panel, dann wird die Pumpe direkt über die Sonnenenergie betrieben. Tritt Bewölkung auf oder scheint keine Sonne mehr, dann bezieht die Pumpe den benötigten Strom direkt über den Akku. Während des Betriebes wechselt das System automatisch zwischen dem Akku- und Solarmodus. Ist die Energie im Akku verbraucht, greift der Tiefentladungsschutz und die Pumpe wird abgeschaltet. Scheint am nächsten Morgen wieder ausreichend Sonne auf das Solarpanel, beginnt das System automatisch zu arbeiten, ohne dass Sie es manuell aktivieren müssen. Möchten Sie dies nicht und wollen die volle Sonnenenergie zum Laden des Akkus verwenden dann berühren Sie den ON/OFF Touch-Button auf der Rückseite des Panels für 3 Sekunden. Die Pumpe schaltet dann ab und die komplette Energie wird im Akku gespeichert.

Video zum Solar Springbrunnen NSP12

Die Staustufen des Solar Kaskadenbrunnen NSP12 erzeugen einen gleichmäßigen Wasserfluss mit entspanntem plätschern. In dem Video können Sie einen ersten Eindruck davon gewinnen.

Aufbau des Solar Springbrunnen NSP12

Die Lieferung erfolgt als aufbaufertiges Komplett-Set inklusive Solar betriebener Springbrunnenpumpe, integrierter LED-Beleuchtung sowie fertig montierter Schlauchleitung. Packen Sie alle Teile vorsichtig aus und verschaffen sich einen Überblick über den Lieferumfang.

Öffnen Sie die Wartungsklappe auf der Rückseite des Brunnens. Innenliegend finden Sie neben dem Anschlussschlauch auch die Anschlusskabel der LED-Beleuchtung. Führen Sie beides nach außen und verbinden die Pumpe mit dem Anschlussschlauch sowie das Solarpanel mit den elektrischen Leitungen der Pumpe und LED-Beleuchtung. Die Stecker der Pumpe und LED-Beleuchtung haben unterschiedliche Größen und passen jeweils nur in die gekennzeichneten Anschlüsse am Solarpanel. Verstauen Sie anschließend die Pumpe und überschüssige Kabel im Wasserbecken.

Gut zu wissen: Die Stecker der LED Beleuchtung sind wasserdicht, überschüssige Kabel können Sie einfach im Wasserbecken verstauen. Die Pumpe muss sich im Betrieb vollständig unter Wasser befinden. Um Geräusche durch Vibrationen der Pumpe zu verringern, können Sie einen Schwamm oder ähnliches unter die Pumpe legen.
Stellen Sie den Brunnen am gewünschten Ort auf und füllen dann sauberes Wasser, entweder durch die Wartungsklappe oder direkt in die Schalen ein. Das Wasserreservoir fasst ca. 15 Liter. Achten Sie darauf, dass sich die Pumpe im Betrieb immer vollständig unter Wasser befindet, um ein Trockenlaufen zu vermeiden. Das Solarpanel sollte in der vollen Sonne stehen und dennoch leicht zu erreichen sein, um den An/Aus Touch Button bedienen zu können. Der mitgelieferte Erdspieß hält das Panel im optimalen Winkel zur Sonne. Nach einer kurzen Berührung des An/Aus Buttons beginnt die Pumpe zu arbeiten und füllt das obenliegende Becken mit Wasser, bis dieses in die darunter liegenden Becken überläuft.
Gut zu wissen: Regenwasser eignet sich besonders gut für den Betrieb des Brunnens, da dieses sehr weich und kalkfrei ist. Sollten Sie Springbrunnenzusätze verwenden wollen, prüfen Sie diese vorab auf Materialverträglichkeit.

Sollte Ihnen der Beitrag gefallen haben oder noch Fragen offen sein, hinterlassen Sie uns bitte unten eine Nachricht über die Kommentarfunktion.


Kommentare (1)
Einträge insgesamt: 1

Lina H., 22.04.23 19:00

Ich habe diesen Brunnen letztes Jahr im Juni meinem Mann zum Geburtstag geschenkt und jetzt funktioniert die Pumpe schon nicht mehr. Er ist korrekt aufgebaut und auch das Solarpanel bekommt die ganze Zeit Sonne, trotzdem funktioniert es nicht. Habt ihr einen Tipp was wir versuchen können, er ist ja nicht mal ein Jahr alt? Gruß Lina

Antwort:

Hallo Lina,
schade, dass es zu Problemen mit dem Brunnen gekommen ist. Erfahrungsgemäß gehen die Pumpen nicht Defekt. Nach der Einlagerung im Winter kann es jedoch dazu kommen, dass Kalk oder Algen Ablagerungen auf dem Magneten des Förderrades den Anlauf der Pumpe behindern. Nach einer kurzen Reinigung gemäß der Anleitung funktioniert die Pumpe wieder wie gewohnt.

Reinigung Springbrunnenpumpe NKASP4