Springbrunnen Glas Wasserschale SBGWS1

/ Kommentare 0
Springbrunnen Glas Wasserschale SBGWS1 - Springbrunnen Wasserschale Garten Brunnen Schale Glas

Springbrunnen Garten Wasserschale

Mit dem Modell SBGWS1 erhalten Sie einen wunderschönen Wasserschalen Springbrunnen für Ihren Garten. Die hochwertige Kombination aus satiniertem Glas und gebürstetem Edelstahl wirkt edel und passt sich als modernes Dekorationselement in viele Gärten ein. Zudem sorgt die integrierte LED-Beleuchtung für ein perfekt illuminiertes Wasserspiel in den Abendstunden.

Funktion der Springbrunnen Wasserschale

Die Wasserschale ist für den Einsatz im Garten bzw. im Außenbereich vorgesehen. Passend dazu ist im Lieferumfang ein 90 Liter Wasserbecken zum Erdeinbau enthalten. Die Pumpe fördert das Wasser aus dem Becken in die Schale und erzeugt dort ein kräftiges Plätschern. Anschließend fließt das Wasser seicht über die Kanten der Glasschale zurück in das Wasserbecken.

Aufbau – Springbrunnen Wasserschale

Als Erstes muss das Wasserbecken in den Boden eingebaut werden. Wie genau das funktioniert, erklären wir in dem Beitrag „Springbrunnenbecken richtig einbauen“.

Das folgende Video erklärt alle Schritte zum Aufbau. Unten im Beitrag sind die einzelnen Schritte noch einmal mit passenden Fotos aufgeführt.

Fotoanleitung zum Aufbau des Säulenbrunnens

Nachdem das Wasserbecken eingebaut und die Abdeckung auf dem Becken platziert wurde, kann das Kabel des LED-Rings durch das mittlere Loch in der Abdeckung gezogen werden. Durch die Wartungsklappe wird dann das Kabel der Beleuchtung wieder nach außen geführt.

Anschließend wird das Silikonband am Edelstahlsockel angebracht. Sollte das Band zu lang sein, kann dies einfach auf die benötigte Länge eingekürzt werden.

Platzieren Sie nun die LED-Ring-Beleuchtung mittig auf der Beckenabdeckung. Danach kann der Edelstahlsockel ebenfalls mittig auf der Abdeckung platziert werden.

Jetzt kann das Steigrohr in die Glasschale eingesetzt werden. Schieben Sie dazu einen Dichtungsring auf das Steigrohr und führen Sie dieses dann von innen durch die Schale. Auf der Außenseite der Wasserschale wird ebenfalls ein Dichtungsring auf das Steigrohr aufgeschoben. Danach wird noch eine bzw. auch die zweite Edelstahlscheibe auf das Steigrohr geschoben und mit der Kunststoffmutter fixiert. Die Mutter sollte etwas mehr als Handfest angezogen werden, bitte gehen Sie hier sorgsam vor, da bei zu hohem Anzugsmoment die Glasschale brechen könnte.

Nun kann der Schlauch auf das Steigrohr aufgeschoben werden. Drehen Sie den Schlauch mit Druck im Uhrzeigersinn auf das Steigrohr auf. Durch die Drehbewegung öffnet sich die Schlauchspirale und der Schlauch kann aufgeschoben werden. Optional kann der Schlauch z.B. auch mit einem Heißluftfön vorsichtig erwärmt werden um die Montage zu vereinfachen.

Nachdem der Schlauch montiert ist, kann die Wasserschale auf den Edelstahlsockel gesetzt werden. Ziehen Sie dazu den Schlauch durch die mittlere Öffnung in der Beckenabdeckung und durch die Wartungsklappe wieder nach außen. Setzen Sie nun die Schale auf den Sockel. Richten Sie anschließend die Springbrunnen Wasserschale in Waage aus, damit später das Wasser gleichmäßig über die Kanten laufen kann.

Sollte der Schlauch zu lang sein, können Sie diesen noch auf die gewünschte Länge kürzen. Nun kann die Pumpe an den Schlauch angesteckt werden. Die Pumpe verfügt über ein ca. 7,5 Meter langes Anschlusskabel und über ein 60cm langes Spannungsausgangskabel. Sollte an dem Ausgangskabel noch ein 3er Spannungsverteiler vorhanden sein, kann dieser entfernt werden. Verbinden Sie nun den Lichtsensor (optional) mit dem Spannungsausgang der Pumpe. Anschließend kann die LED-Ring Beleuchtung mit dem Lichtsensor verbunden werden.

Nun kann die Pumpe im Wasserbecken platziert werden. Da das System mit 12V AC Niedervolttechnik arbeitet, können auch die Kabel des Lichtsensors und der LED Beleuchtung im Becken verstaut werden. ACHTUNG: der Lichtsensor und der Trafo dürfen nicht in das Wasser.

Das Anschlusskabel der Pumpe kann nun mit dem Sicherheitstransformator verbunden werden. Stecken Sie das Pumpenkabel in den Transformator und sichern es mit der Überwurfmutter.

Der Sicherheitstransformator ist für den Außenbereich vorgesehen, ein schattiger Platz ist optimal. Der Trafo darf nicht im Wasserbecken platziert werden. Halten Sie min. 2 Meter Sicherheitsabstand zu Wasseransammlungen ein. Jetzt kann ein Testbetrieb erfolgen, stecken Sie dazu den Netzstecker des Trafos in eine Steckdose ein. Sollte Ihnen die Wasserschale zu sehr sprudeln, können Sie die Leistung über den Förderregler an der Pumpe regulieren. Die Funktion der LED Beleuchtung können Sie prüfen, indem der Lichtsensor abgedeckt wird. Nach kurzer Verzögerung sollte sich die Beleuchtung hinzu schalten.

Wenn der Brunnen wie gewünscht läuft, können nun die Kabel endgültig verlegt werden. Suchen Sie auch einen passenden Platz für den Lichtsensor. Die Schaltschwelle ist mit ca. 100 Lux fest hinterlegt. Durch entsprechendes Ausrichten oder „verschatten“ des Sensors kann die Funktion den Wünschen nach beeinflusst werden. Schließen Sie dann die Wartungsklappe der Brunnenabdeckung und nehmen die finale Dekoration mit Dekokies o.ä. vor.

Sollte Ihnen der Beitrag gefallen haben oder noch Fragen offen sein, hinterlassen Sie uns bitte unten eine Nachricht über die Kommentarfunktion.


Springbrunnen Glas Wasserschale SBGWS1 im Shop ansehen